EINE WELT - am ASG

„Sei die Veränderung,
die du dir für diese Welt wünschst.“
Mahatma Gandhi, 1869-1948

Soziales Engagement in der Region, unsere Partnerprojekte in Kenia und Madagaskar und unser Unterrichtsleitfaden "Lernen in der Einen Welt" sind Kernpunkte des sozialen Lernens am ASG Gernsbach.

Die Welt, in der wir heute leben, stellt die Weltgemeinschaft vor globale Herausforderungen wie den Klimawandel oder Armut. Um diesen entgegenzutreten und die heutigen Bedingungen weltweit zu verbessern, ohne dabei die Bedingungen zukünftiger Generationen zu gefährden, ist zukunftsorientiertes Denken und Handeln im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung nötig. Diese Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist der Leitgedanke des Gesamtbildungsplans aller Fächer in Baden-Württemberg, speziell jedoch in den Fächern Geografie, Wirtschaft und  Gemeinschaftskunde  hat die Umsetzung im Unterricht und darüber hinaus einen besonderen Stellenwert.

Unterrichtsprodukt Klasse 7

Image

Projekte
Unterstützung des Vereins Keniahilfe Bühl e.V.

Die „Eine Welt“ im Klassenzimmer – Beurteilung unterstützter Hilfsprojekte
in Kenia unter Berücksichtigung der Leitperspektive „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

  • Unterstützung der Primary School in North Horr - Nordkenia und der Primary School Nigilai
  • Unterstützung bei der Gesundheitsversorgung speziell von Säuglingen und Kleinkindern in Nairobi

Initiativen am ASG
Schüler engagieren sich!

Für unsere Hilfprojekte veranstalten wir im zweijährigen Rhythmus einen Adventsbazar. Saisonale und jährliche Schulaktionen sind z.B. der Gernsbacher Weihnachtsmarkt und das Altstadtfest. Hier ist das ASG Gernsbach mit Ständen vertreten. Der Erlös des Waffelverkaufs, z.B. beim Weihnachtsmarkt, geht zu 100% an die Hilfprojekte.

Initiativen am ASG
Schul- und Bildungsprojekte in Kenia

Die Erlöse der Veranstaltungen fließen zu 100% in die Hilfprojekte. Der Verein Keniahilfe Bühl e.V. repräsentiert durch den Vorsittzenden Hansjörg Willig (ehem. Schulleiter des ASG), mit dem wir in regem Austausch stehen, hilft unbürokratisch und konkret vor Ort.
Beispiele:
  • Bau von Wasservorratsbehältern, die helfen das Regenwasser der Monsunniederschläge aufzufangen und für die restliche Jahreszeit zu nutzen
  • Bau von Internatswohnheimen und deren Innenausstattung (Betten und Matratzen) zur Unterbringung der Nomadenkinder, vor allem von Mädchen,  in unmittelbarer Schulnähe
  • Versorgung der Schule mit Grundlegenden medialen  Unterrichtsmitteln wie z.B. Fernseher und Videorekorder oder CD-Player

Initiativen am ASG
Auch in Madagaskar für Bildung da!

Die Gemeinschaft des ASG macht sich auch für Bildung- und Schulprojekte in Madagaskar stark. Hier werden insbesondere Patenschaften unserer Fünftklässler mit Schülern in Madagaskar unterstützt. Briefprojekte im Französisch-Unterricht, Lesungen von Kinderbuchautoren im ASG u.a. Veranstaltungen werden durch das ASG und seinen Förderverein veranstaltet und unterstützt.

Initiativen am ASG
Wissen und eigenes Handeln

Die ASG Schulgemeinschaft und die Fachbereiche unterstützen in jeder Hinsicht durch 
  • z.B. regelmäßige ASG-Spendenläufe
  • Schülerfirmen werden auch ihrer gesellschaftlichen Rolle gerecht und spenden Wirtschaftserlöse
  • die SMV veranstaltet Aktionstage zur Müllvermeidung, Pfandrückgabe etc.

Suche